Allgemeine Geschäftsgrundlagen

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) mit der Maßgabe, dass als Gerichtsstand Potsdam vereinbart ist und - soweit diese für die Erbringung logistischer Dienstleistungen nicht gelten - nach den Logistik AGB´s der jeweils neuesten Fassung unter Beachtung der ADR und GGV.
Die ADSp´s beschränken in Ziffer 23 die gesetzliche Fassung unter Beachtung für Güterschäden nach §431 HGB für Schäden in speditionellem Gewahrsam und
5 EUR/kg; bei multimodalem Transporten unter Einschluss einer Seebeförderung auf 2 SZR/kg. Im übrigen begrenzen die ADSp´s dort die Haftung des Spediteurs für andere als Güterschäden mit Ausnahme von Personenschäden und Sachschäden an Drittgut der Höhe nach auf das dreifache des Betrages, der bei Verlust des Gutes zu zahlen wäre, höchstens auf einen Betrag von EUR 100.000,- je Schadensfall, sowie darüber hinaus je Schadensfall bzw. -ereignis auf 1 Million bzw. 2 Millionen EUR oder 2 SZR/kg, je nachdem, welcher Betrag höher ist, bei mehreren Geschädigten haftet der Spediteur anteilig im Verhältnis ihrer Ansprüche.